Finanzen & Wirtschaft

Pflegeimmobilien

Pflegeimmobilien haben in den vergangenen Jahren enorm an Wert gewonnen, betrachtet man sie unter de Prämisse der sicheren Geldanlage. Bei der Bank oder bei Versicherungen erhält der Sparer für seine geplante Altersvorsorge so niedrige Zinsen, dass diese nicht einmal die Inflation aufheben und den Sparer praktisch dazu anhalten, sein Geld mit einem Verlust anzulegen. Anders verhält es sich bei Investitionen auf dem Immobilienmarkt. Vor allem der Fokus auf Pflegeimmobilien und altersgerechtes Wohnen steht hier im Vordergrund. Die demographische Entwicklung zeigt auf, dass es in diesem Land immer mehr Senioren geben und somit der Bedarf an Pflegeplätzen und altersgerechtem Wohnen auch in Zukunft ansteigen wird.

Denkmalschutz mit Rendite verbinden

Die Meldungen vom Kapitalmarkt sind eindeutig: Nach der Finanzkrise und angesichts der andauernden Unsicherheit von Kapitalanlagen flüchten die Anleger in den sicheren Hafen Beton-Gold. Die Immobilienmärkte sind nicht nur in den Großstädten und Top-Lagen wie leer gefegt. Auch in sonst nicht so gefragten Gegenden werden die Angebote an Immobilien knapp. Das ist die Chance, sich den Traum von einer Denkmalimmobilie zu erfüllen und damit neben der Kapitalanlage auch eine besondere Form des Wohnens mit lebendiger Geschichte zu realisieren.

Der stetige Weg zum Arbeitsplatz

Das stetige Pendeln zum eigenen Arbeitsplatz ist oftmals mit Unkosten verbunden, die sich äußerst schnell im eigenen Portmonee bemerkbar machen. Vorteilhaft ist ein Firmenwagen, da der eigene Arbeitgeber für die Versicherung aufkommen wird. Steht diese Möglichkeit nicht zur Verfügung, dann muss die Versicherung aus eigener Tasche finanziert werden. Eine Angelegenheit, die äußerst schnell kostspielig werden kann. An dieser Stelle ist es wichtig, dass mit einem unabhängigen und objektiven Versicherungsvergleich gearbeitet wird um eine günstige Versicherung zu finden. Hier existiert eine Vielzahl diverser Versicherungstarife die aufgenommen werden können. Dabei sollte auf einfache und übersichtliche Systeme geachtet werden von denen Verbraucher profitieren können. Wichtig ist eine Versicherung und ein Tarif der gerade für das Pendlerverhalten optimal ist. (Siehe auch)

Abschreibung PKW – Fast jährliche Änderungen durch den Gesetzgeber

Abschreibungen sind Aufwendungen für Vermögensgegenstände, die im Laufe der Nutzungszeit an Wert verlieren. Gründe können Verschleiß oder aber auch ein Unfallschaden sein. Die Abschreibungen spiegeln den Wertverlust des Unternehmensvermögens wider. Durch diese Methode hat man zu jeder Zeit die Möglichkeit, den derzeitigen Wert des Betriebsvermögens einsehen zu können.

Wünsche erfüllen mit dem passenden Kredit

Wünsch hat jeder. Der eine kann sie sich ohne Probleme erfüllen, weil er das nötige Kleingeld hat, ein anderer muss kräftig sparen, wenn er dorthin kommen möchte, ein anderer wird sie nie erreichen. Hier aber kann nachgeholfen werden. Egal, ob es ein neues Auto sein soll, ein Umzug oder vielleicht ein Urlaub. Wer Geld braucht, muss einfach zur Bank gehen und einige Kriterien erfüllen, dann kann er jederzeit einen Kredit erhalten. Ob das sinnvoll ist oder nicht, sei mal dahingestellt und soll auch nicht das Thema sein. Wissen muss man, dass man mit einem Kredit zwar erst mal eine schöne Stange Geld bekommt, die einem weiterhilft, dass aber auch die monatliche Belastung ansteigt. Man muss sich das mit dem Kredit also gut überlegen. Damit die Belastung nicht allzu hoch wird, sollte man auf die Höhe der Zinsen achten, die man durch einen Kredit Vergleich online schnell herausfinden kann.

Steuerkanzlei in München

Eine Steuerkanzlei in München bietet Hilfestellungen und Klärung bei Fragen zu Steuerangelegenheiten, berät in betriebswirtschaftlichen Belangen und übernimmt die Vertretung in finanzgerichtlichen Strafverfahren.
Zu den Leistungen einer Steuerkanzlei in München zählt die Führung der Buchhaltung, Lohn- und Gehaltsabrechnung, Erstellung von Jahresabschlüssen und Steuererklärungen und die Vertretung vor Finanzbehörden.
Jährlich steigt die Zahl neuer Steuerkanzleien in München, dementsprechend anstrengender wird es für eine neue Steuerkanzlei in München Anfang an erfolgreich zu sein.
Das ist Einfallsreichtum gefragt, unbedingt aber ein konsequentes Feilen an USP´s und die Umsetzung von Full-Service-Angeboten, um den steigenden Ansprüchen der Klienten gerecht zu werden . Nur wer es schafft, seine Klienten im Sinne einer „Best Practise“ perfekt zu betreuen hat längerfristig, wie auch in allen anderen Dienstleistungsbereichen, eine Basis für den langfristigen Wirtschaftserfolg gelegt. Für eine Steuerkanzlei in München, ganz ähnlich wie bei allen übrigen Anbietern im Dienstleistungssegment der verschiedensten Branchen, ist Mundpropaganda nach wie vor ein wesentliches Instrument, um den Mandantenstock auszubauen.Gerade Mundpropaganda ist eines der wesentlichen Faktoren des wirtschaftlichen Erfolgs einer Steuerkanzlei in München – obwohl natürlich auch die Präsenz im Internet immer wichtiger wird.
Aber auch die steigende Zahl potentieller neuer Kunden, bedingt durch den Boom im Bereich Unternehmensgründung, bergen für eine Steuerkanzlei in München große Chancen – wenn man es schafft, auf die Bedürfnisse von Klein- und Einzelunternehmer adäquat zu reagieren.
Ein herausragendes Beispiel für eine Steuerkanzlei in München, die sich erfolgreich auf diese Rahmenbedingungen eingestellt hat, ist jene von Thorsten Ratzke.
Torsten Ratzke ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in München und hat sich mit seiner Steuerkanzlei in München auf die Themen Buchhaltung, Jahresabschluss, Wirtschaftsprüfung, Vermögensgestaltung, Erben & Schenken, Steuerstrafrecht und Einkommenssteuer spezialisiert.
Durch die Kooperation mit Experten auf den Gebieten Mit- und Wohneigentumsrecht, Urheberrecht und Medienrecht und eines weiteren Steuerberaters hat sich die Steuerkanzlei in München gewissermaßen als Kompetenzzentrum etabliert.Damit kann der Steuerberater in München seine Mandanten effektiv und umfassend, vor allem aber auch termingerecht betreuen.
Ein besonderer Bonus, den die Steuerkanzlei in München ihren Mandanten bietet, ist die Implementierung des „Digitalen Buchungssystems“. Durch diese Möglichkeit entfällt bei der Zusammenarbeit mit dem Steuerberater in München aller Papieraufwand, da das Registrieren, Kopieren und Archivieren von Rechnungen rein digital abgewickelt wird . Die Originaldokumente werden einfach vom Kunden per Fax übermittelt oder per Scanner im DATEV-Rechenzentrum digitalisiert.
So können beide Seiten jederzeit darauf zugreifen. Das Original verbleibt beim Mandanten.
Zu den Dienstleistungen der Steuerkanzlei in München im Bereich Wirtschaftsprüfung zählen aktienrechtliche Sonderprüfungen, freiwillige und gesetzliche Jahresabschlussprüfungen, GmbH-rechtliche Sonderprüfungen, Gründungs-, Umwandlungs- und Überschuldungsprüfungen sowie Zwischenabschlüsse und Sonderbilanzen, und Einiges mehr. Die Steuerkanzlei in München in München ist definitiv ein Beispiel, wie man sich konsequent erfolgreich etablieren kann und den Grundstock für einen langwährenden wirtschaftlichen Erfolg legt..

Wirtschaftsprüfer in München sind sehr beliebt

Sucht man in München nach einem Wirtschaftsprüfer, wird man recht bald auf Sven stoßen. Nach dem Ende seines Jus-Studiums hat er sich ziemlich schnell einen guten Ruf in der Branche erarbeitet. Das Examen hat er mit Bravour abgelegt, anschließend begann er in einer kleinen Kanzlei in München als Wirtschaftsprüfer zu arbeiten. Damit man die Autorisierung für diesen Beruf überhaupt bekommt, muss man ausführliche Kenntnisse in Berufsrecht, Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht darlegen. Wer diese Prüfung erfolgreich bestanden hat, darf ganz offiziell anfangen, als Wirtschaftsprüfer in München oder anderswo zu arbeiten. Verständlich, dass bei diesen Anforderungen die Prüfung als sehr schwierig gilt. Nach einigen Monaten Vorbereitungszeit ist Sven zur Prüfung angetreten und hat sie mit Erfolg hinter sich gebracht.

In einer kleinen Kanzlei in München als Wirtschaftsprüfer arbeiten

Sven ist heute ein erfolgreicher Wirtschaftsprüfer in München. Allerdings das war nicht immer so. Begonnen hat er mit einer Hochschulausbildung der Rechtswissenschaften, erst danach hat er sich für die Wirtschaftsprüfung entschieden. Das Abschlussexamen hat er mit Bravour abgelegt, danach begann er in einer kleinen Kanzlei in München als Wirtschaftsprüfer zu arbeiten. Damit man die Genehmigung für diesen Beruf überhaupt bekommt, muss man ausführliche Kenntnisse in Berufsrecht, Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht darlegen. Wer diese Prüfung mit Erfolg bestanden hat, darf ganz offiziell anfangen, als Wirtschaftsprüfer in München oder anderweitig zu arbeiten. Einleuchtend, dass bei diesen Anforderungen die Prüfung als sehr anspruchsvoll gilt. Sven gehörte zu den Jahrgangsbesten und bestand die Prüfung nach ein paar schweren Monaten Vorbereitung.

Buchhalter in München haben viel Verantwortung zu tragen

Jörg arbeitete erfolgreich in der Buchhaltung in München. Erst einmal ließ er sich in einer großen Firma zum Betriebskaufmann ausbilden. Nach dem Abschluss der Bilanzbuchhalterprüfung bewarb er sich mit Erfolg für eine Stelle als Buchhalter in München. Dass Jörg fähig ist, Kosten- und Leistungsrechnungen zu erstellen, hat dazu geführt, dass seine Firma ihn für die Buchhaltung in München vor einiger Zeit angestellt hat. Darüber hinaus hat er Kenntnisse über finanzwirtschaftliches Management und weiß als Buchhalter, wie man Jahresabschlüsse und Lageberichte erstellt.

Das lohnende Geschäft beim Devisenhandel

Seit einiger Zeit ist der Devisenhandel auch für Privatanleger zugänglich und der Anteil an Tradern wächst stetig. Doch wie ergiebig ist das Geschäft mit der Währung wirklich und wie hoch ist das Risiko? Unter Devisenhandel versteht man prinzipiell das gewinnbringende An- und Verkaufen von Währungsdevisen. Der Profit ist dabei abhängig vom Ansteigen und Abfallen der Wechselkurse. Es wird versucht z. B. den Dollar möglichst günstig einzukaufen und nachdem der Wert angestiegen ist wieder umzutauschen. Das klingt verlockend und kann sehr erträglich sein, wenn eine fundierte Kenntnis des Marktes vorhanden ist. Ein hoher Kapitaleinsatz steigert dabei den eventuellen Gewinn aber auch den möglichen Verlust. Trotzdem sind relativ große Investitionen notwendig, da die Kursschwankungen der Zahlungsmittel sehr gering sind. Ein einfaches Beispiel:

Previous Posts