Tiere

Warum Schlaf auch für Tiere so wichtig ist

Rund ein Drittel unseres Lebens verbringen wir im Schlaf. Und doch machen wir uns eigentlich recht wenige Gedanken über dieses Thema. Vor allem dann nicht, wenn der Schlaf gut gelingt. Er scheint eine Selbstverständlichkeit zu sein. Denn wer tagsüber recht aktiv ist, wird am Abend von ganz alleine müde. Was machen wir eigentlich in diesen sechs bis acht Stunden, die wir schlafend verbringen? Ab und zu drehen wir uns in eine andere Schlafposition und manchmal beschwert sich ein Bettgenosse über das eine oder andere Schlafgeräusch. Es kann aber auch spannend sein, den eigenen Schlaf einmal aufzuzeichnen. Ein einfaches Mikrofon genügt.

Mit dem richtigen Katzenbaum Katzen glücklich machen

Namhafte Hersteller von Katzenzubehör bieten inzwischen auch hochwertige Katzenbäume an, über die sich Katzenherzen selbstverständlich sehr freuen. Haustierbesitzer wissen, dass ihre Tiere von ihnen abhängig sind. So besteht eine Aufgabe darin, diese Tiere glücklich zu machen. Es ist nun einmal ein schönes Leben, welches sich mit Tieren leben lässt. Erinnert es den Menschen an seine Wurzeln und da zwischen Mensch und Tier sprachlich nicht kommuniziert werden kann, müssen diese Kommunikationsebenen durch diverse Handlungen überbrückt werden. So kann ein Katzenbaum signalisieren, dass die Katze ihren eigenen Platz bekommt, an dem sie sich sowohl zurückziehen kann und auch alles im Blick hat. Katzen lieben es bekanntlich, ihre Umgebung zu beobachten. Wo könnte sie diesem Trieb besser nachkommen, als auf einem Katzenbaum? Die Firma Fressnapf bietet Katzenbäume namhafter Hersteller an, die unterschiedliche Variationen besitzen. Sei es nun ein Tunnel oder aber eine Höhle, in der sich diese Tiere bei Bedarf zurückziehen können. Mit Plüsch überzogen fühlen sich Katzen enorm wohl auf einem Katzenbaum.