Übersetzer

Der Mensch spricht unterschiedliche Sprachen

Schon im Jahr 1887 wurde die Plansprache Esperanto veröffentlicht. Esperanto wäre eine Idee für eine Weltsprache gewesen. Denn dieses Konzept vereinigte Sprachelemente aus sehr vielen unterschiedlichen Sprachen und sollte deshalb besonders leicht erlernbar sein. Aber wie soll sich ein solches Konstrukt gegen die natürlich gewachsenen Kommunikationsmittel durchsetzen? Tatsächlich wurde auch niemals der Versuch unternommen, eine regelrechte Weltsprache durchzusetzen. So etwas entwickelt sich (wie etwa bei der englischen Sprache) ganz natürlich und organisch oder eben nicht. Die Sprache eines Landes prägt auch das Denken und Fühlen der Menschen, und so lässt sich nicht einfach per Plan bestimmen, dass wir nun anders sprechen sollen als vorher.

Gibt es die „holländische“ Sprache?

Wenn wir von Nordrhein-Westfalen in Richtung Westen fahren, in welchem Land befinden wir uns dann? Natürlich, ganz klar: In Holland. Oder ist das doch eher die Niederlande? Ja, formell ist das die Niederlande und dort wird natürlich auch niederländisch gesprochen. Holland gibt es dort allerdings als die Provinzen Nord- und Südholland. Und das „Hochniederländisch“ hat auch in diesen Provinzen seine Ursprünge. Fälschlich wird manchmal angenommen, das niederrheinische Platt lehne sich an der holländischen Sprache an. Für Außenstehende mögen Dialekte, wie sie etwa in Viersen oder in Mönchengladbach gesprochen werden, an das Niederländische erinnern. Doch wer ein niederrheinisches Platt spricht, wird die Nachbarn aus Venlo deshalb nicht automatisch verstehen.

Hilfe bei fremdsprachigen Texten

Ob im Berufsleben oder privat, wenn die Welt immer globalisierter wird, werden auch gute Übersetzungen immer wichtiger. Denn im zunehmenden Kontakt mit anderen Ländern kommt auch immer mehr Kommunikation in anderen Sprachen auf einen zu. Sei es geschäftliche Korrespondenz mit Holland oder die Beglaubigung eines spanischen Praktikumszeugnisses, um die Hilfe von einem Übersetzungsdienst kommt man in solchen Fällen nicht drum herum. Ein gutes Übersetzungsbüro hat dabei qualifizierte Angestellte, die als studierte Muttersprachler allgemeine Text sicher übersetzen können und zudem in speziellen Fachgebieten für Sonderfälle ausgebildet sind.

Diese Übersetzer müssen langjährige Erfahrung haben und werden beständig einer Qualitätsprüfung unterzogen und müssen den höchsten Standards genügen.