Holger Bloggt

Beauty & Wellness

Modische Berufsbekleidung für die Kosmetikbranche

Einheitliches Erscheinungsbild

Ein gut ausgestattetes Kosmetikstudio legt Wert auf das Erscheinungsbild seiner Mitarbeiter. Sauberkeit und ein gepflegtes Aussehen sind gerade für Kosmetikerinnen enorm wichtig. Da in der Kosmetikbranche üblicherweise ohnehin Berufsbekleidung getragen wird, ist es sinnvoll auf einheitliche Berufsmode bei den Mitarbeitern zu achten. Wenn auch der Schnitt nicht immer gleich sein muss, zumindest bei den Farben sollte Harmonie herrschen. Kasacks und Schürzen für Kosmetikerinnen können zudem farblich auf die Einrichtung des Kosmetikstudios abgestimmt werden. Sind dann die Handtücher ebenfalls im gleichen Farbton gehalten, ergibt sich ein ausgeglichenes Bild. Kasacks und Schürzen gibt es hier in zahlreichen Farben, sodass man kaum auf Sonderanfertigungen ausweichen muss und auch trotz kleinerer Stückzahlen seine Mitarbeiter attraktiv einkleiden kann.

Wie findet man ein schönes Weihnachtsgeschenk für Mutter?

Was wäre Weihnachten ohne ein schönes Geschenk für einen Menschen, den man besonders liebt und schätzt? Es ist meistens die Mutter, der man eine besondere Freude machen möchte, egal wie alt sie ist oder wie alt man selbst ist. Kinder beginnen bereits frühzeitig, Geschenke für Mama zu basteln. Sie malen oder fertigen etwas selbst an, um der Mutter damit eine Überraschung zu bereiten. Je nach Alter sparen sie Taschengeld und kaufen dann eine Kleinigkeit und freuen sich dann, wenn diese gelungen ist. Sobald Kinder eigenes Geld verdienen, können sie die Geschenke für Weihnachten etwas größer ausfallen lassen.
Selbst gemachte Geschenke für Mütter
Eine besondere Aufmerksamkeit ist ein selbst gemachtes Geschenk für Mütter. Wie wäre es in diesem Jahr mit einem Geschenk aus der Küche? Das muss nicht immer eine Marmelade oder selbst hergestellte Pralinen sein. Aus der Küche kann auch Kosmetik kommen, sie lässt sich durchaus auch selbst herstellen. Dazu verwendet man dann zwar andere Rohstoffe, als wenn man zum Beispiel eine Maske oder ein Peeling für sich selbst anrührt, aber trotzdem kann diese Kosmetik in der Küche zu Hause hergestellt werden. Wenn es darum geht, ein Anti-Falten Produkt herzustellen, muss man keine besonders aufwendigen Prozeduren durchführen. Vielleicht überlässt man dieses jedoch lieber den Herstellern von hochwertiger Naturkosmetik, die dafür ein Händchen und die nötigen Zutaten haben. Sie bieten Cremes und Masken, Fluids oder Seren an, die speziell für die ältere Haut gedacht sind und deshalb wunderbar der Mutter als Weihnachtsgeschenk überreicht werden können. So kann das Geschenk hochwertig sein und wurde trotzdem auf natürlicher Basis hergestellt.
Feinste Kosmetik aus der Provence
Mütter freuen sich besonders über Körperpflege Produkte, wenn sie aus dem Hause L’Occitane kommen. Dieser Anbieter für natürliche Kosmetikprodukte ist schon seit vielen Jahren bekannt für seine erstklassigen Produkte aus der Provence. Kosmetik, in die Rosen eingearbeitet wurden, sind nicht nur besonders hochwertig, sondern auch bei Müttern sehr beliebt. Sie sind wie eine Liebeserklärung in anderer Form und haben anders als der Strauß Rosen eine viel länger andauernde Wirkung. Welche Frau freut sich nicht über ein Produkt, dass ihr eine schöne Haut bereitet und damit dafür sorgt, dass sie sich wieder schön und attraktiv findet?

Wie stellt man Peeling selbst her?

Um sich in seiner Haut wohlzufühlen, ist mehr als nur die Verwendung einer Creme wichtig. Bedenkt man, dass die Haut das größte Organ des Menschen ist, wird sofort klar, wie viel über die Haut erreicht werden kann. Dies gilt natürlich sowohl für die positiven wie auch für die negativen Aspekte, aber mit dem nötigen Hinteregrundwissen kann eindeutig die positive Seite hervorgehoben werden. Normale Körperpflegeprodukte bekommt man schon günstig in Drogeriemärkten, aber wie sieht es dabei mit den Inhaltsstoffen aus?
Hochwertige Pflegecreme selbst machen
Viele Pflegeprodukte können in der eigenen Küche selbst angerührt werden. Dazu braucht man noch nicht einmal viele spezielle Einzelheiten. Manchmal reicht auch eine Maske aus Quark und Honig aus, um das Gesicht wieder strahlend und frisch erscheinen zu lassen. Besonders im Winter ist die Haut nicht so strahlend schön, weil Sonne und frische Luft fehlen. Aber es gibt ein hilfreiches Mittel gegen graue Haut und es kann sogar selbst angerührt werden. Ein Peeling – also eine Creme zum Schälen – rubbelt tote Hautschüppchen von der Oberfläche der Haut und macht sie alleine schon damit sehr weich und geschmeidig. Es gibt aber nicht das Peeling, sondern ein oberflächliches, ein mittleres und ein tiefes Peeling. Während man das oberflächliche auch durch ein selbst gemachtes Produkt erzielen kann, wird das Tiefenpeeling nur in Kosmetikinstituten mit entsprechenden Produkten durchgeführt. Wozu man sich auch entscheiden möchte, die anschließende Anti-Aging Pflege wirkt auf einer frisch gepeelten Haut noch einmal so gut.
Wie macht man es selbst?
Im Sommer kann ein Peeling angerührt werden, dass im Kühlschrank aufbewahrt und seine schubbernde und zugleich eine kühlende Wirkung auf der Haut entfalten kann. Wenn Rohrzucker mit Olivenöl gemischt wird, gibt das eine wirkungsvolle Masse, die anschließend mit warmem Wasser wieder abgewaschen werden kann. Ebenso kann ein Peeling aus abgekochtem und abgekühltem Wasser, 10g Schlamm vom Toten Meer und etwas Xanthan (Süßungsmittel) angerührt werden. Hier hinein kommen noch kosmetisches Basiswasser, Betain und Olivenstein-Mandelkern Granulat. Dieses Peeling kann so nicht beim Kosmetikhersteller L’Occitane gekauft werden, hier gibt es jedoch die reichhaltige Pflege für hinterher. Wenn die Haut durch das Peeling wieder frisch und klar aussieht, nimmt sie die anschließend aufgetragene hochwertige Pflege noch einmal so gut auf.

Previous Posts