Holger Bloggt

Finanzen & Wirtschaft

Pflegeimmobilien

Pflegeimmobilien haben in den vergangenen Jahren enorm an Wert gewonnen, betrachtet man sie unter de Prämisse der sicheren Geldanlage. Bei der Bank oder bei Versicherungen erhält der Sparer für seine geplante Altersvorsorge so niedrige Zinsen, dass diese nicht einmal die Inflation aufheben und den Sparer praktisch dazu anhalten, sein Geld mit einem Verlust anzulegen. Anders verhält es sich bei Investitionen auf dem Immobilienmarkt. Vor allem der Fokus auf Pflegeimmobilien und altersgerechtes Wohnen steht hier im Vordergrund. Die demographische Entwicklung zeigt auf, dass es in diesem Land immer mehr Senioren geben und somit der Bedarf an Pflegeplätzen und altersgerechtem Wohnen auch in Zukunft ansteigen wird.

Denkmalschutz mit Rendite verbinden

Die Meldungen vom Kapitalmarkt sind eindeutig: Nach der Finanzkrise und angesichts der andauernden Unsicherheit von Kapitalanlagen flüchten die Anleger in den sicheren Hafen Beton-Gold. Die Immobilienmärkte sind nicht nur in den Großstädten und Top-Lagen wie leer gefegt. Auch in sonst nicht so gefragten Gegenden werden die Angebote an Immobilien knapp. Das ist die Chance, sich den Traum von einer Denkmalimmobilie zu erfüllen und damit neben der Kapitalanlage auch eine besondere Form des Wohnens mit lebendiger Geschichte zu realisieren.

Abschreibung PKW – Fast jährliche Änderungen durch den Gesetzgeber

Abschreibungen sind Aufwendungen für Vermögensgegenstände, die im Laufe der Nutzungszeit an Wert verlieren. Gründe können Verschleiß oder aber auch ein Unfallschaden sein. Die Abschreibungen spiegeln den Wertverlust des Unternehmensvermögens wider. Durch diese Methode hat man zu jeder Zeit die Möglichkeit, den derzeitigen Wert des Betriebsvermögens einsehen zu können.

Previous Posts